Blitzeinschlag sprengt Zaun: Hoher Sachschaden

Bei einem Blitzeinschlag ist am Freitagabend ein Zaun in Wernberg-Köblitz geradezu gesprengt worden. Herumfliegende Betonteile beschädigten Fenster, Glastüren sowie die Fassaden des Hauses und des Nachbarhauses im Landkreis Schwandorf, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Weitere Brocken verteilten sich im Umkreis von fünf bis zehn Metern auf der Straße.

«Die Betonsäulen waren komplett zerfetzt», sagte ein Sprecher der Polizei. Zudem fingen ein angrenzender Holzzaun und eine Zypresse beim Blitzeinschlag Feuer. Der entstandene Schaden wird auf mindestens 30.000 Euro geschätzt.