Ein Auto fährt bei dichtem Nebel über eine schneebedeckte Straße., © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Bitte beachtet die Räum- und Streupflicht!

 

Der erste Schnee ist in der Region Bamberg-Forchheim bereits am Wochenende gefallen und die Temperaturen befinden sich im Minusbereich. Heißt: es wird wieder gefährlich glatt auf den Straßen und Gehwegen. Die Stadt Bamberg erinnert deshalb noch mal an die Räum- und Streupflicht.

Verpflichtet sind eigentlich die Eigentümer. Sie können aber die Pflicht an die Mieter weitergeben. Beim Räumen- und Streuen gilt aber einiges zu beachten. Der Weg muss nämlich auf einer Breite von mindestens einem Meter vom Schnee geräumt werden. Nur so können zwei Fußgänger problemlos aneinander vorbeigehen. Den Schnee können wir am Rande des Gehwegs oder der Straße lagern. Damit sollten wir aber nicht den Verkehr behindern. Wer streut darf auch nicht Tausalz oder ätzende Mittel benutzen. Sand oder Splitt empfiehlt sich da schon eher. Geräumt und gestreut werden muss täglich von 7:30 Uhr bis 20 Uhr. Die Maßnahmen müssen so oft wiederholt werden, wie es erforderlich ist.