© Boris Roessler

Bewusstloser aus brennendem Auto gerettet

Hof (dpa/lby) – Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Montag auf der Bundesstraße 15 bei Hof von der Straße abgekommen und von Ersthelfern aus dem brennenden Fahrzeug gerettet worden. Wie die Polizei mitteilte, war sein Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, dann über die Gegenfahrbahn geschleudert und an der Schutzplanke liegen geblieben. Mehrere Ersthelfer seien dem bewusstlosen Fahrer zu Hilfe geeilt. «Da am Fahrzeug Flammen aufkeimten, schlugen sie eine Scheibe ein und befreiten ihn aus dem Unfallwagen» und löschten das Feuer, teilte die Polizei mit. «Ein Rettungswagen brachte den jungen Mann, der angab, ihm wäre plötzlich schwarz vor Augen geworden, ins Krankenhaus.»