© Monika Skolimowska

Betrunkener Brummifahrer walzt Schutzplanke nieder!

Nach vorausgegangen Meldungen von Verkehrsteilnehmern am Montagvormittag über einen auffälligen Lkw mit Anhänger, konnte das Fahrzeug und dessen 48-jähriger Fahrer in Fahrtrichtung Nürnberg, kurz vor der AS Baiersdorf, angetroffen werden. Der Lkw-Zug stand am Seitenstreifen und hatte sich in der Außenschutzplanke verkeilt, die er zuvor auf eine Länge von 170 Metern demoliert hatte. Die Ursache hierfür dürfte in der starken Alkoholisierung des Fahrers liegen, bei dem ein Atemalkoholtest einen Wert von über 2 Promille ergab. Der Lkw samt Anhänger wurde an der gesamten rechten Seite erheblich beschädigt und musste durch einen Bergungsdienst geborgen und abgeschleppt werden. Eine Blutentnahme wurde im Klinikum durchgeführt. Der Führerschein des 48-jährigen Polen wurde sichergestellt und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung einbehalten. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 65000 Euro geschätzt.