© Patrick Seeger

Betrunkener Autofahrer landet im Gartenzaun

Eine Streife der Polizei war gerade durch Forchheim unterwegs, als den Beamten in der Merianstraße ein Auto auffiel, das in einem Gartenzaun hing. Der 19-jährige Autofahrer gab den Polizisten gegenüber an, er habe bei Abbiegen die Kontrolle verloren und sei dadurch im Zaun gelandet. Als Grund für den Unfall hatten die Beamten eher den Einfluss von Alkohol im Verdacht. Ein Test brachte Klarheit: Der junge Mann hatte mit 1,4 Promille ordentlich getankt. Seinen Führerschein war er sofort los. Außerdem muss er sich jetzt auch noch strafrechtlich verantworten.