Beim Forchheimer Annafest hat es gestern wieder einmal den ein oder anderen Zwischenfall gegeben.

So hat laut Polizei ein Mann auf einem Spielplatz einen 31-Jährigen mit einem Ast geschlagen, weil er eine Gruppe aufgefordert hatte, die Schaukeln für Kinder frei zu machen. Zu späterer Stunde hat eine 17-Jährige einem 19-Jährigen die Brille aus dem Gesicht geschlagen und ist mehrmals auf diese getreten, weil der junge Mann sie zuvor unsittlich an der Hüfte angefasst hat. Am Hintern begrapscht wurde auch eine 15-Jährige auf einem Bierkeller. Der junge Mann musste daraufhin den Ort verlassen. Weil er kurze Zeit später woanders erneut jemand sexuell belästigte, hat ihn die Polizei in Gewahrsam genommen.