Ein Rettungshubschrauber setzt zur Landung an., © Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Bei Waldarbeiten vom Baumstamm getroffen

Bei Waldarbeiten hat sich ein 22jähriger im Landkreis Forchheim am Kopf verletzt. Als der junge Mann einen Baum auf zirka die Hälfte des Stammes durchgesägt hatte, platzte dieser auf und schnalzte gegen den Kopf des Mannes. Glücklicherweise trug der 22-jährige noch einen Helm, der vermutlich schlimmere Verletzungen verhinderte, so die Polizei. Vom Schlag benommen konnte er noch nach Hause laufen und den Notarzt rufen. Der Mann kam per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.