© Jens Büttner

Bei Bamberg-Süd: Unbekannter wirft Gegenstände von Autobahnbrücke

A73/BAMBERG. Mindestens zwei Gegenstände warf am Donnerstagnachmittag ein Unbekannter von einer Brücke der Autobahn A73 und traf die Windschutzscheibe eines Autos. Die Kriminalbeamten aus Bamberg nahmen die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes auf und suchen Zeugen.

 

Kurz vor 15 Uhr fuhr der Mann mit seinem Skoda auf der A73 in Fahrtrichtung Feucht. Nahe der Anschlussstelle Bamberg-Süd krachten Gegenstände gegen die Windschutzscheibe des Wagens, wodurch zwei Einschlaglöcher entstanden. Der Fahrer erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. An dem Auto entstand ein Sachschaden von zirka 1.500 Euro. Die Polizeibeamten fahndeten nach dem Täter und suchten den Bereich nach verdächtigen Gegenständen ab, jedoch ohne Ergebnis.

 

Der unbekannte Mann, der zum Zeitpunkt der Tat auf der Brücke gesehen wurde, wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 35 Jahre alt
  • 175 Zentimeter groß
  • schlank
  • hellhäutig
  • trug eine schwarze Winterjacke mit Kapuze

 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat oder zum Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 zu melden.