© Felix Heyder

Beethovens Leben wird verfilmt

München (dpa) – Als musikalisches Wunderkind, als junger Rebell und als gehörloser und einsamer Mann: Ein Spielfilm will sich dreimal dem Komponisten Ludwig van Beethoven (1770-1827) nähern. «Louis van Beethoven» soll zum Beethovenjahr 2020 im Ersten gezeigt werden, teilte eine PR-Agentur am Dienstag mit. Derzeit werde in Nordrhein-Westfalen und Tschechien gedreht.

Für die Rolle des Musikgenies, dessen Geburtstag im kommenden Jahr 250 Jahre zurück liegt, stehen – je nach Lebensphase – neben dem Jungpianisten Colin Pütz auch Anselm Bresgott und Tobias Moretti vor der Kamera. Das Drehbuch für die Koproduktion von ARD Degeto, WDR und ORF schrieb Niki Stein («Bis nichts mehr bleibt»), der auch Regie führt.