Bedrohliche Szenen im Bamberger Osten. Ein 48-jähriger Mann hat gestern Abend einen anderen Mann und eine Frau mit einer Pistole bedroht.

Laut Polizei hatte es zuvor in einem Mehrfamilienhaus einen Familienstreit gegeben. Dabei gab es schon Verletzte. Im Verlauf der Auseinandersetzung zückte der Angreifer eine silberne Pistole und zielte aus kurzer Distanz auf die Frau. Etwas später bedrohte er einen weiteren Unbeteiligten mit der Waffe. Der Bedrohte konnte fliehen und die Polizei verständigen. Die schnappte den Aggressor im Verlauf einer Fahndung und nahm ihn in Gewahrsam.

 

Hier der Polizeibericht:

Am frühen Samstagabend wurden sowohl ein Mann als auch eine Frau von einem Bamberger Bürger mit vorgehaltener Pistole bedroht. In einem Mehrfamilienhaus im Bamberger-Osten kam es zunächst zu einem familiären Streit. Hierbei kam es bereits zu Körperverletzungen. Im Verlauf dieser zückte der Mann eine silberne Pistole und zielte aus kurzer Distanz auf die Frau.

Kurze Zeit später bedrohte derselbe Mann unweit der Wohnung einen weiteren Unbeteiligten mit der silbernen Pistole. Dieser konnte jedoch fliehen und die Polizei verständigen. Bei der eingeleiteten Fahndung mit mehreren Polizeistreifen konnte der Mann schließlich angetroffen und in Gewahrsam genommen werden.