© Marijan Murat

Bayernweite Ausgangssperre läuft aus. Wie sieht’s in der Region Bamberg-Forchheim aus?

Die bayernweite generelle nächtliche Ausgangsperre wird ab kommenden Montag aufgehoben. Für Landkreise und kreisfreie Städte, die einen Inzidenzwert von über 100 haben, bleibt die Ausgangssperre aber von 22 bis 05 Uhr bestehen. Was bedeutet das für die Region Bamberg-Forchheim? Aus dem bayerischen Innenministerium heißt es: Für alle Landkreise und kreisfreien Städte, deren 7-Tages-Inzidenz seit mindestens 7 Tagen unter 100 liegt, entfällt die Ausgangssperre. Das würde Stand heute bedeuten: Für die Stadt Bamberg endet die Ausgangssperre ab Dienstag – dem Landkreis Bamberg bleibt sie weiter erhalten. Stadt und Landkreis Forchheim müssten Stand heute noch bis Freitag warten, bis aber die nächtliche Ausganssperre frühestens aufgehoben werden kann. Und das alles auch nur, wenn die Inzidenzen weiter unter 100 bleiben.