© Robert Michael

Bayern-Profi Sané über EM: «Den Titel gewinnen»

Seefeld (dpa) – Bayern-Profi Leroy Sané peilt mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der EM das Maximalziel an. «Ich will die Zeit genießen, aber im Endeffekt will ich mit dem ganz großen Traum wieder nach Hause kommen und den Titel gewinnen», sagte der 25-Jährige der ARD-«Sportschau». Der Angreifer des FC Bayern München gehört zu den 26 von Bundestrainer Joachim Löw nominierten Akteuren, die am Freitag im österreichischen Seefeld in die EM-Vorbereitung starten.

Nach einem Kurzeinsatz bei der EM 2016 war Sané vor der WM 2018 für das endgültige Aufgebot von Löw gestrichen worden. Dies sei «ein harter Rückschlag und auch der größte» gewesen, weil man «in einer Karriere nur zwei, höchstens drei Weltmeisterschaften spielen» könne, sagte er nun. «Eine Karriere geht schnell vorbei, und es ist für jeden ein Traum, beim größten Turnier dabei zu sein. Ich habe mich dann zurückgezogen, um mich zu motivieren. Ich habe vieles mitgenommen und gelernt, vor allem mental. Diese Erfahrung war gut, damit ich weiter wachsen konnte.»

Inzwischen kommt Sané auf 28 Länderspiele und war für den Kader für die EM-Endrunde (11. Juni bis 11. Juli) gesetzt. Das DFB-Team startet am 15. Juni in München gegen Weltmeister Frankreich ins Turnier. «Wir müssen vom ersten Moment an voll da sein. Dass wir gegen Frankreich starten, ist eine tolle Sache, auch wenn man dann kein Spiel hat, um ein bisschen zu schauen, wie man ins Turnier reinkommt», sagte Sané.

Auf Partien wie gegen Frankreich und Europameister Portugal in der Vorrunde «wartet man sein Leben lang, da willst du dich beweisen. Und ich denke, dass das jetzt der beste Zeitpunkt dafür ist», betonte Sané, der vor der vergangenen Saison von Manchester City zum deutschen Rekordmeister gewechselt war. «Ich will zeigen, was ich draufhabe. Wir müssen selbstbewusst auftreten und zeigen, dass wir es wollen. Wir haben alles, um erfolgreich zu sein.»

© dpa-infocom, dpa:210527-99-767853/2