Bayern macht sich locker für den Herbst – Chance für Tourismus auch in Bamberg

Tanzen in der Disko bei lauter Musik und ohne Abstand, Zuckerwatte auf dem Volksfest oder ein Bummel über den Weihnachtsmarkt. Für diese lange vermissten Veranstaltungen und Einrichtungen hat das Bayerische Kabinett heute grünes Licht gegeben. Teils unter der Maßgabe 3G und 3Gplus und vorausgesetzt, die pandemische Lage verschlimmert sich nicht wieder. Entscheidungen, die bei Gastwirten, Schaustellern und Clubbesitzern für Erleichterung sorgen dürften. Bei Michael Heger von der Tourist Info Bamberg tun sie das auch, wie er im Radio Bamberg Interview sagt:

Heger begrüßt vor allem die Entscheidung, Weihnachtsmärkte stattfinden zu lassen. Das sei schließlich einer der wesentlichen Gründe für Touristen, in der Adventszeit Bamberg zu besuchen.