Eine S-Bahn steht mit geöffneten Türen an einem Bahnsteig., © Jonas Walzberg/dpa/Symbolbild

Bauarbeiten auf der Bahnstrecke Bamberg – Nürnberg

Wegen Bauarbeiten der Bahn müssen vor allem Pendler zwischen Bamberg und Forchheim ab dieser Woche mehr Zeit einplanen. Von heute bis 11. Februar werden S-Bahnen der Linie 1 sowie zahlreiche Regionalzüge in diesem Abschnitt durch Busse ersetzt.

Nach Auskunft der Deutschen Bahn wird an der Schnellfahrstrecke zwischen Nürnberg und Bamberg gearbeitet –etwa an Oberleitungsmasten und Lärmschutzwänden. Dafür werde die Strecke zwischen Bamberg und Forchheim eingleisig gesperrt. Da auf dem verbleibenden Gleis Züge dann in beide Richtungen verkehrten, müsse der Fahrplan abgespeckt werden. Übrigens gibt’s auch im Fernverkehr veränderte Fahrzeiten und Zugausfälle. Wer da mehr Infos braucht, solle sich an die Fahrplanauskunft der Bahn wenden.

Die Bauarbeiten sind Teil der Schnellfahrstrecke München–Berlin. Der Abschnitt von Forchheim bis Bamberg wird laut Bahn noch bis Mitte des Jahrzehnts etappenweise viergleisig ausgebaut.