Ein Ball liegt auf einem Basketball-Spielfeld., © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Basketball-Bundesligist medi Bayreuth braucht neuen Gesellschafter

Nach Brose Bamberg muss sich auch Basketball Bundesligist medi Bayreuth wirtschaftlich neu aufstellen. Denn Carl Steiner hat seinen Rückzug aus dem Bayreuther Basketball bekannt gegeben. Zum Ende der Saison will er als Alleingesellschafter aussteigen und sucht jetzt neue Gesellschafter. Auch Geschäftsführer Johannes Feuerpfeil hat Anfang Januar seinen Rücktritt angekündigt, einen Nachfolger gibt es noch nicht. Und auch ein künftiger Namenssponsor fehlt noch. Denn Medi steigt nach dieser Saison als Namensgeber aus.