© www.osiander.de

BamLit verschoben

Steigende Inzidenzwerte, Lockdownverlängerung voraus – die Zeichen für Präsenzveranstaltungen stehen eher schlecht. Deswegen wird das Bamberger Literaturfestival 2021 verschoben. Laut Wolfgang Heyder vom Veranstaltungsservice Bamberg soll es jetzt vom 27. September bis 17. Oktober stattfinden – auch mit Publikum und natürlich unter Corona-Hygienebedingungen. Erfreulich dabei, so Heyder, dass von den 22 Autoren bereits 21 für den September zugesagt haben:

Alle Infos zum BamLit gibt’s unter www.bamberger-literaturfestival.de