Bambergs Erzbischof Schick: Christen sollen den Alltag menschlich gestalten.

Erzbischof Ludwig Schick hat gestern zum Allerheiligenfest dazu aufgerufen, den Alltag zu heiligen und diesen so gut und menschlich wie möglich zu gestalten: An Allerheiligen verehre man Menschen, die im Leben die Botschaft Jesu mit all ihren Möglichkeiten und Kräften verwirklichten. Es seien Ehepaare und Eltern, Lehrer und Erzieher, Ärzte und Krankenschwestern, Arbeitnehmer und Arbeitgeber, die sich mit ganzer Kraft in ihren Berufen und Lebensumständen für die Mitmenschen einsetzten.

Eine Welt ohne solche Heilige sei eine kalte und unbarmherzige, so Erzbischof Schick.