Bamberger Weihnachtsmarkt mit 2G und Zugangskontrollen

2G und Zugangskontrollen – so sehen die geplanten Maßnahmen für den Weihnachtsmarkt in Bamberg aus. In der aktuellen Stadtratssitzung wurden diese Corona-Regeln bekannt gegeben. Der Weihnachtsmarkt soll nur auf dem Maxplatz stattfinden. Am Gabelmann soll es einen Stand geben. Beide Bereiche werden eingezäunt. Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke im Radio Bamberg Interview:

Außerdem wartet auch die Stadt Bamberg noch auf Detail-Regelungen aus München. Die Stadt werde sich an alle Vorgaben der Regierung halten. Eine Absage wird es erst auf Anordnung der Freistaates Bayern geben.