Bamberg: Unbekannter attackiert Frau mit ätzender Flüssigkeit – Polizei bittet um Hinweise auf Täter

In Bamberg hat ein Unbekannter gestern Abend eine 65-jährige Frau mit einer ätzenden Flüssigkeit attackiert und ihr so schwere Verletzungen zugefügt. Laut Polizei befand sich die Frau gegen 22 Uhr vor ihrer Haustür in der Straße Grüner Markt, als sie der Täter unvermittelt von hinten angriff und eine ätzende Flüssigkeit auf sie schüttete. Dann flüchtete der Täter. Passanten entdeckten die Frau und riefen die Rettungskräfte. Diese brachten die Frau, die am Körper Verätzungen erlitt, ins Krankenhaus. Eine Fahndung nach dem Täter, zu dem das Opfer keine Angaben machen konnte, verlief ohne Ergebnis. Die Kripo ermittelt und bittet um Hinweise: Wem ist am späten Sonntagabend eine Person aufgefallen, die in der Fußgängerzone ein größeres Behältnis mit Flüssigkeit mitführte. Wer hat den Angriff beobachtet und kann Hinweise auf den Täter geben? Zeugen sollen sich bitte bei der Kripo melden.

 

Attacke mit ätzender Flüssigkeit

 

BAMBERG. Ein bislang Unbekannter attackierte am späten Sonntagabend in der Bamberger Fußgängerzone eine 65 Jahre alte Frau und fügte ihr schwere Verletzungen zu. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise.

 

Die 65-Jährige befand sich gegen 22 Uhr vor ihrer Haustür in der Straße „Grüner Markt“, als sie der unbekannte Täter unvermittelt von hinten angriff und eine ätzende Flüssigkeit auf die Frau schüttete. Daraufhin flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Passanten entdeckten kurz darauf die Verletzte und setzten den Notruf ab. Der Rettungsdienst brachte die Frau, die am Körper Verätzungen erlitt, in ein Krankenhaus. Eine Fahndung nach dem Täter, zu dem die Verletzte keine Angaben machen konnte, verlief ergebnislos.

 

Kriminalbeamte übernahmen die weiteren Ermittlungen und bitten um Hinweise:

  • Wem ist am späten Sonntagabend eine Person aufgefallen, die in der Fußgängerzone ein größeres Behältnis mit Flüssigkeit mitführte?
  • Wer hat den Angriff beobachtet oder kann Hinweise auf den Täter geben?

 

Zeugen werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 bei der Kriminalpolizei Bamberg zu melden.