© fancycrave1/pixabay

Bamberg: Unbekannte zeigen Pornofilm in Unterricht einer dritten Klasse

An der Kaulbergschule in Bamberg haben bislang Unbekannte am vergangenen Montag den Online-Unterricht einer dritten Klasse gestört. Zuerst wurde die Lehrerin aus dem Video-Chat geworfen, dann wurde ein Porno gezeigt. Zwischen 10 und 12 Kinder waren zu diesem Zeitpunkt in dem Chat. Jetzt ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft. Thomas Goger, von der Zentralstelle Cybercrime in Bamberg sagt dazu:

Eltern haben die Aktion am Montag mitbekommen und die Konferenz geschlossen. Die Schule hat Anzeige erstattet.