Bamberg: Mann schleift nach Unfall Verkehrsschild mehrere Kilometer durch die Stadt!

Nachdem ein 57-jähriger in Bamberg gestern mit seinem Auto am Münchner Ring ein Verkehrszeichen angefahren hat, war er mit dem Schild noch etliche Kilometer unterwegs. Es hatte sich unter dem Wagen des Mannes verkeilt. Er schleifte es noch bis in die Buger Straße mit. Dann stellte der Unfallfahrer sein Fahrzeug ab und ging zur Arbeit. Das Verkehrszeichen hatte er im Kofferraum abgelegt. Allerdings sorgte eine Zeugin dafür, dass die Polizei den Mann auffinden konnte. Er war mit 0,46 Promille unterwegs. Jetzt laufen Ermittlungen gegen ihn. Der Schaden am Auto und dem Schild liegt bei etwa 5000 Euro.