© Schlenkerla Bamberg

Bamberg feiert sein Rauchbier!!

„Den Tag der Rauchbierbewahrung“ ist weltweit einzigartig – heute wird er in der Domstadt begangen. Denn hier befinden sich mit der Brauerei Spezial und dem Schlenkerla die weltweit einzigen beiden Rauchbierbrauereien. Hier brennt bis heute das offene Feuer in der hauseigenen Mälzerei. Hier wird das Malz in einer traditionellen Rauchdarre getrocknet und erhält so den typisch rauchigen Geschmack, der dem Rauchbier sein unverwechselbares Aroma gibt.

„Das Bamberger Rauchbier nach traditioneller Herstellung ist wirklich eine Besonderheit“, so Matthias Trum, Schlenkerla Bräu in 6. Familiengeneration. „Die Brauerei Spezial und das Schlenkerla halten hier mit viel Herzblut und Aufwand eine kulinarische Rarität lebendig.“

Der Fassanstich findet heute um 10 Uhr im Bamberger Zimmer des Schlenkerla statt und ist der offizielle Startschuss für den Tag der Rauchbierbewahrung.