© Martin Schutt

Bahnstrecke zwischen Bamberg und Bad Staffelstein am Wochenende gesperrt

Bahnreisende und Autofahrer im Landkreis Bamberg müssen sich wegen des viergleisigen Ausbaus der Bahnstrecke München-Berlin am Wochenende auf Schienenersatzverkehr und Umleitungen einstellen. Wegen Gleisarbeiten auf dem Abschnitt bei Hallstadt wird die Bahnstrecke von Samstag (30.03.) bis Dienstag (2.04.) komplett gesperrt. Die Trasse wird dort von zwei auf vier Gleise erweitert, die Autobahnbrücke der A73 und Zufahrten müssen daran angepasst werden. Die Regionalzüge werden zwischen Bamberg und Bad Staffelstein beziehungsweise Lichtenfels durch Busse ersetzt. Zwischen Nürnberg und Bamberg ändern sich laut Bahn bei einigen Regionalzügen die üblichen Abfahrtszeiten. Fernverkehrszüge werden umgeleitet – dadurch dauern Reisen rund 90 Minuten länger. Die Stopps in Erlangen, Bamberg und Coburg entfallen. Zudem wird von Freitag (29.03.) ab 9 Uhr bis 3. April, 22 Uhr, unter anderem die Bundesstraße B4 an der A73 gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet. Der Verkehr auf der Autobahn soll normal fließen. Der Abschnitt bei Hallstadt ist Teil der Schnellfahrstrecke München-Berlin. Diese war Ende 2017 eröffnet worden. Durch den Ausbau sollen die Geschwindigkeit ab Ebensfeld in Richtung Süden erhöht und die Kapazität vergrößert werden.

 

Fotos unten: Radio Bamberg, Bahnstrecke bei Hallstadt.

 

Hier weitere Infos der Autobahndirektion Nordbayern:

 

A73/B4, Vollsperrung der Bundesstraße B4, der Bahnstrecke

Hallstadt – Erfurt und eines Wirtschaftsweges

im Bereich der Anschlussstelle Breitengüßbach-Süd

Im Zuge der Erneuerung des Anschlussstellenbauwerkes an der A73 im

Bereich der Anschlussstelle Breitengüßbach-Süd wird von Samstag, den

  1. März, bis Dienstag, den 02. April, die Bahnstrecke Hallstadt – Erfurt im

Unterführungsbereich der A73 gesperrt. In der Zeit von Freitag, den 29.

März, ab 9 Uhr bis Mittwoch, den 03. April, um 22 Uhr muss des Weiteren

die Bundesstraße B4 im Unterführungsbereich der A73 gesperrt werden

sowie von Donnerstag, den 28. März, ab 9 Uhr bis Donnerstag, den 04.

April, um 22 Uhr der Wirtschaftsweg im südlichen Unterführungsbereich

der A73. Die Autobahndirektion Nordbayern erneuert an der A73 im Bereich der Anschlussstelle

Breitengüßbach-Süd das Anschlussstellenbauwerk. Aus diesem

Grund sind für den Abbruch des östlichen Brückenbauwerks Vollsperrungen

der genannten Verkehrswege notwendig. Der Verkehr auf der A73 ist dabei nicht betroffen. Die Anschlussstelle Breitengüßbach- Süd steht weiterhin zur Verfügung. Die Verkehrsteilnehmer, welche auf der B4 unterwegs sind, folgen bitte den ausgeschilderten Umleitungsstrecken.

Bahnreisende bitten wir, die baubedingten Fahrplanänderungen zu beachten.

Für auftretende Verkehrsbehinderungen bittet die Autobahndirektion Nordbayern

alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Autobahndirektion Nordbayern finden Sie unter

<http://www.abdnb.bayern.de/autobahndirektion/> und unter

<http://www.bayerninfo.de/>.

 

Für die Bahn

<https://bauinfos.deutschebahn.com/bayern>

<http:/ <http://www.vde8.de/abschnitt-hallstadt>