© Carsten Rehder

Bahnreisender mit acht Kilogramm illegalen Böllern erwischt

Schirnding (dpa/lby) – Grenzpolizisten haben einen Bahnreisenden mit fast 8 Kilogramm verbotenen Feuerwerkskörpern erwischt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, kontrollierten sie den 36-Jährigen am Dienstag in Schirnding (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) in einem Zug, der aus Tschechien kam. Er hatte 7,81 Kilogramm verbotene Böller im Gepäck, die von der Polizei beschlagnahmt wurden.

© dpa-infocom, dpa:211222-99-473804/2