© Daniel Bockwoldt

Autohalle brennt komplett aus: 300 000 Euro Sachschaden

Oberkammlach (dpa/lby) – Ein Feuer hat im Landkreis Unterallgäu eine Halle zum Ausschlachten von Autos völlig zerstört. Das Gebäude in Oberkammlach nahe Mindelheim brannte komplett aus. Der Sachschaden werde auf 300 000 Euro geschätzt, teilte die Polizei am Dienstagabend mit. Es habe keine Verletzten gegeben.

Betroffen war auch eine angrenzende Halle. Die Feuerwehr verhinderte aber ein Übergreifen der Flammen. Insgesamt waren mehr als 130 Einsatzkräfte vor Ort. Wegen der Einsturzgefahr konnte die Ursache des Brandes noch nicht geklärt werden. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.