Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme., © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Autofahrer übersieht Radfahrer: Tödliche Verletzungen

Ein Radfahrer ist bei einem Unfall im oberbayerischen Landkreis Mühldorf am Inn getötet worden. Der 66-Jährige war am Dienstag in der Dämmerung mit seinem Rad bei Neumarkt-Sankt Veit unterwegs, als ihn vermutlich ein Autofahrer übersah, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Das Auto prallte demnach auf einer Ortsverbindungsstraße auf das hintere Teil des Fahrrads. Der Radfahrer stürzte den Angaben zufolge dabei so schwer, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.