© Patrick Pleul

Autofahrer überfährt bei Breitengüßbach zwei Wildenten.

Offenbar aus Spaß hat ein Autofahrer im Landkreis Bamberg zwei Wildenten überfahren und dabei getötet. Wie die Polizei aktuell berichtet, beobachtete ein Zeuge den Vorfall in Breitengüßbach. Bei dem Autofahrer soll es sich um einen etwa 20 Jahre alten Mann handeln. Nach ihm werde gesucht. Er soll demnach am Samstagabend  direkt auf die zwei auf der Fahrbahn sitzenden Wildenten zugefahren sein. Vor dem Aufprall beschleunigte er dann sein Auto. Gegen den bislang unbekannten Fahrer seien Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen worden, hieß es. Mit im Wagen soll eine etwa gleichaltrige Frau gewesen sein.