© Martin Schutt

Autofahrer in Bamberg brauchen in dieser Woche etwas Geduld.

Die Stadt überprüft die Friedens- und die Europabrücke auf ihre Tragfähigkeit, sowie die Stand- und Verkehrssicherheit. Deshalb sperrt der Entsorgungs- und Baubetrieb immer wieder eine Spur des Regensburger Rings. Fußgänger nutzen dann die jeweils gegenüberliegende Seite, Radfahrer müssen absteigen. Die Prüfung der Brücken läuft alle sechs Jahre und hilft, Schäden frühzeitig zu erkennen. Los geht´s heute, Ende der Arbeiten ist voraussichtlich am Freitag.