© Mohssen Assanimoghaddam

Auto geht nach Überholen in Flammen auf: Fahrer unverletzt

Taufkirchen (dpa/lby) – Nach einem Überholvorgang auf der Autobahn 995 nahe Taufkirchen bei München ist ein Auto plötzlich in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei mitteilte, war ein 26-Jähriger am Dienstagabend mit seinem Auto beim Überholen, als aus dem Motorraum Rauch aufstieg. Der Mann fuhr auf den Standstreifen, wo das Auto kurze Zeit später komplett brannte. Er konnte rechtzeitig das Fahrzeug verlassen und blieb unverletzt. Die Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt. Die A995 war kurzzeitig voll gesperrt. Es entstand ein Schaden von 20 000 Euro.