© Marijan Murat

Ausgangssperre im Landkreis Forchheim entfällt ab Donnerstag, den 18. Februar 2021, 0 Uhr!

Außerdem: Coronazahlen in der Region Bamberg-Forchheim gut.

 

Gute Nachrichten für die Menschen in Stadt und Landkreis Forchheim. Die Ausgangssperre entfällt ab Donnerstag, dem 18. Februar, 0 Uhr. Forchheims Landrat Hermann Ulm sagte im Radio Bamberg Interview:

Außerdem sinkt im Landkreis Forchheim die Zahl der nachweislich positiv auf das Coronavirus getesteten auf 154 Menschen. Und auch im Raum Bamberg gehen die Zahlen nach unten.

 

Hier die Presseinfo aus dem Landkreis Forchheim:

 

Ab dem 18.02.2021 keine Ausgangssperre im Landkreis mehr

 

Im Landkreis Forchheim wurde der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert von 100 Neuinfektionen eine Woche lang unterschritten. Daher entfällt für den Bereich des Landkreises Forchheim ab Donnerstag, den 18. Februar 2021, 0:00 Uhr, die nächtliche Ausgangssperre.

 

Ab dem 22. Februar 2021 findet in einigen Klassen wieder Präsenzunterricht statt, soweit der Mindestabstand von 1,5 m durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann.

 

Der Betrieb von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen ist unter einem passenden Schutz- und Hygienekonzept in festen Gruppen zulässig.

 

Angebote der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung sind unter der Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m, einer Maskenpflicht und eines passenden Schutz- und Hygienekonzeptes zulässig.

 

Die Öffentliche Bekanntmachung befindet sich auf der Internetseite des Landkreises Forchheim unter:

https://www.lra-fo.de/site/1_1corona/informationen.php.

© lra-fo.de

 

Hier der:

 

Vollzug des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG) und der 11. Bayerischen Infektionsschutz-maßnahmenverordnung (11. BayIfSMV);

Bekanntmachung der Unterschreitung der Sieben-Tage-Inzidenz von 100

 

 

Öffentliche Bekanntmachung

 

 

Für den Landkreis Forchheim wird festgestellt, dass der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert von 100 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner seit Donnerstag, den 11. Februar 2021 unterschritten ist.

 

Für den Bereich des Landkreises Forchheim gilt damit ab Donnerstag, den 18. Februar 2021, 0,00 Uhr, keine nächtliche Ausgangssperre mehr (§ 3 Sätze 1 und 3 der 11. BayIfSMV).

 

 

Es wird darauf hingewiesen, dass damit ab dem 22.02.2021 auch die Regelungen des § 18 Abs. 1 Satz 5, § 19 Abs. 1 Satz 3 und § 20 Abs. 1 Satz 2 der 11. BayIfSMV anzuwenden sind.

 

D.h. ab dem 22. Februar 2021 gilt für den Landkreis Forchheim Folgendes:

 

  1. In folgenden Klassen findet Präsenzunterricht statt, soweit der Mindestabstand von 1,5 m durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann, ansonsten Wechselunterricht:
  • An den Jahrgangsstufen 1 bis 4 der Grundschulen,
  • an den Jahrgangsstufen 1 bis 4 der Förderzentren einschließlich der Schulvorbereitenden Einrichtungen sowie an weiteren Jahrgangsstufen der Förderzentren in den Förderschwerpunkten emotionale und soziale Entwicklung, geistige Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung, Sehen und weiterer Förderbedarf sowie Hören und weiterer Förderbedarf,
  • an den Schulen für Kranke in Abstimmung mit den Kliniken und
  • in den Abschlussklassen der übrigen Schulen nach § 18 Abs. 1 Satz 1 der 11. BayIfSMV.

 

  1. Der Betrieb von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen ist unter folgenden Voraussetzungen zulässig:
  • Die jeweiligen Träger haben ein Schutz- und Hygienekonzept auf der Grundlage eines ihnen von den Staatsministerien für Familie, Arbeit und Soziales und für Gesundheit und Pflege zur Verfügung gestellten Rahmenhygieneplanes auszuarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen; dabei sind einrichtungsspezifische Anforderungen und die Umstände vor Ort zu berücksichtigen.
  • Die Betreuung erfolgt in festen Gruppen.

 

  1. Angebote der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung sind unter folgenden Voraussetzungen in Präsenzform zulässig:
  • Der Mindestabstand von 1,5 m kann durchgehend und zuverlässig eingehalten werden.
  • Es besteht Maskenpflicht, soweit der Mindestabstand nicht zuverlässig eingehalten werden kann, insbesondere in Verkehrs- und Begegnungsbereichen, sowie bei Präsenzveranstaltungen am Platz.
  • Soweit die Einhaltung des Mindestabstands aufgrund der Art der Weiterbildung nicht möglich ist, sind gleichermaßen wirksame Schutzmaßnahmen zu treffen.
  • Der Betreiber hat ein Schutz- und Hygienekonzept auszuarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen.

 

 

Im Übrigen bleiben die Vorgaben der 11. BayIfSMV unberührt.

 

 

Maßgeblich für die Festlegung des Inzidenzwertes sind nach der bundesgesetzlichen Festlegung in § 28a Abs. 3 Satz 12 IfSG die Veröffentlichungen des Robert-Koch-Instituts (RKI).

 

Die Bekanntmachung erfolgt durch Veröffentlichung im Amtsblatt/Aushang im Schaukasten des Landratsamtes Forchheim, Am Streckerplatz 3, 91301 Forchheim und zusätzlich gemäß Art. 27a des Bayerischen Verwaltungsverfahrensgesetzes (BayVwVfG) auf der Internetseite des Landkreises unter https://www.lra-fo.de/site/1_1corona/informationen.php.

 

 

Forchheim, den 17.02.2021

 

 

 

Dier

Regierungsdirektor

 


Hier die aktuellen Coronazahlen aus dem Raum Forchheim:

 

Corona in Zahlen:

 

im Landkreis Forchheim sind zum Zeitpunkt 17.02.2021, 15:29 Uhr 154 Personen nachweislich positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet.

 

Die Zahl der Genesenen beträgt 3027.

Insgesamt gibt/gab es damit bisher 3276 Infektionen im Landkreis Forchheim.

 

Insgesamt sind 95 Personen an COVID-19 verstorben.

 

Weitere Informationen:

 

– Inzidenzwert:

https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

– Impfen:

Informationen zum Thema Impfen finden Sie auf der Homepage des Impfzentrums für den Landkreis Forchheim: https://www.asb-forchheim.de/unsere-angebote1/impfzentrum-forchheim

 

 

– Übersicht Intensivbetten:

Unter nachfolgendem Link ist die Zahl der freien Intensivbetten der Krankenhäuser deutschlandweit bzw. auch auf Kreisebene (Karte rechts unten) abrufbar. Der Landkreis Forchheim ist dort ebenfalls zu finden: https://www.intensivregister.de/#/aktuelle-lage/kartenansichten

 

Derzeit befindet sich ein/e Landkreisbewohner/in, der/die positiv auf COVID-19 getestet wurde, auf der Intensivstation des Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz.

 

 

Folgende Schulklassen befinden sich derzeit in Quarantäne:

kein Präsenzunterricht

 

Hier die Aufstellung der Einzelgemeinden:

Gemeinde Anzahl Fälle
Dormitz
Ebermannstadt 19
Effeltrich
Eggolsheim 1
Egloffstein
Forchheim 37
Gößweinstein 9
Gräfenberg 2
Hallerndorf 3
Hausen 1
Heroldsbach 4
Hetzles 2
Hiltpoltstein 3
Igensdorf 5
Kirchehrenbach 5
Kleinsendelbach
Kunreuth 1
Langensendelbach 4
Leutenbach 2
Neunkirchen am Brand 5
Obertrubach 1
Pinzberg
Poxdorf 1
Pretzfeld 5
Unterleinleiter 41
Weilersbach 1
Weißenohe
Wiesenthau
Wiesenttal 2
Summe 154

 

 

Hier die Infos aus dem Landratsamt Bamberg:

 

7- Tage-Inzidenzwert

Der 7-Tage-Inzidenz des RKI ist maßgeblich für die in Stadt und Landkreis Bamberg gültigen Corona-Maßnahmen.

Liegt der Wert 7 Tage in Folge unter 100, treten Lockerungen in Kraft. Welche Regelungen dann gelten, lesen Sie hier.

Zuletzt lag der Wert am Freitag, 12. Februar 2021 über 100.


Impfungen

Erstimpfungen 9.012
Zweitimpfungen 4.374

(Stand: 16. Februar 2021, Quelle: Impfzentrum Bamberg)


Fallzahlen

Aktuelle Zahlen Veränderung zum Vortag
neue Infektionen          41
wieder infektfrei          52
Aktive Fälle  440        –  12
Stadt Bamberg  136        – 17
Landkreis Bamberg  304        +  5
Gesamtzahl Infizierte 5.743
Stadt Bamberg 2.075
Landkreis Bamberg 3.668
Todesfälle   189         + 1

(Stand: 17. Februar 2021, 14:00 Uhr)

 

Hier die Aufstellung der Einzelgemeinden:

Fallzahlen nach Gemeinden
Aktuell Infizierte
Altendorf 4
Bamberg 136
Baunach 1
Bischberg 11
Breitengüßbach 8
Burgebrach 23
Burgwindheim 0
Buttenheim 6
Ebrach 2
Frensdorf 10
Gerach 5
Gundelsheim 2
Hallstadt 13
Heiligenstadt 13
Hirschaid 25
Kemmern 3
Königsfeld 1
Lauter 2
Lisberg 3
Litzendorf 1
Memmelsdorf 32
Oberhaid 5
Pettstadt 5
Pommersfelden 0
Priesendorf 1
Rattelsdorf 12
Reckendorf 2
Scheßlitz 15
Schlüsselfeld 12
Schönbrunn i. Steigerwald 1
Stadelhofen 12
Stegaurach 15
Strullendorf 42
Viereth-Trunstadt 3
Walsdorf 1
Wattendorf 0
Zapfendorf 13
Gesamt 440
Stand: 17.02.2021