© Christoph Soeder

Auseinandersetzung an Tankstelle endet mit blutiger Lippe

Eine 23-jährige Tankstellenmitarbeiterin ist gestern Abend in Forchheim leicht verletzt worden. Sie hatte einen 31-jährigen BMW-Fahrer aufgefordert nicht im Bereich der Zapfsäule zu parken. Der verpasste der jungen Dame eine Ohrfeige und flüchtete. Die 23-Jährige trug eine blutende innere Lippe davon. Der 31-Jährige muss jetzt wegen vorsätzlicher Körperverletzung verantworten.