© Klaus Bergmann

Auftaktspiel Regensburg gegen Nürnberg vor 3042 Zuschauern

Regensburg (dpa/lby) – Der SSV Jahn Regensburg und der 1. FC Nürnberg können die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga am Freitag (18.30 Uhr) vor 3042 Fans eröffnen. Diese Zuschauerzahl gaben die Oberpfälzer am Mittwoch für das Heimspiel im Jahnstadion bekannt.

Nach den politischen Entscheidungen vom Dienstag dürfen in der Corona-Krise die Stadien vorerst wieder mit 20 Prozent der Kapazität gefüllt werden. Die verfügbaren Karten gingen laut Jahn an die Anhänger, die bis zum Mittwoch eine Dauerkarte erworben hätten. Gästefans sind bei dem Probebetrieb nicht zugelassen.

Bei der Partie wird nach Vereinsangaben das schon Anfang August eingereichte Schutz- und Hygienekonzept des Jahn Anwendung finden. Nach diesem hätten maximal sogar bis zu 5096 Zuschauer in der heimischen Arena zugelassen werden können.