© Moritz Frankenberg

Auch Bamberg ist bereit geflüchtete Familien aus Afghanistan aufzunehmen

Wegen der dramatischen Zustände in Afghanistan hat sich jetzt auch die Stadt Bamberg bereit erklärt, 10 von dort geflüchtete Familien aufzunehmen. Das teilt Oberbürgermeister Andreas Starke gegenüber Radio Bamberg mit. Die Stadt will eine unbürokratische Aufnahme im Ankerzentrum ermöglichen. Starke hatte deswegen bereits Kontakt mit Bayerns Innenminister Joachim Herrmann.