Atrium-Umbaupläne verzögern sich leicht

 

Bis die Umbaupläne für das Atrium in Bamberg vorliegen wird es noch ein bisschen dauern. Der Investor Eyemaaxx Real Estate hatte das Gebäude vor knapp einem Monat gekauft und wollte eigentlich in diesen Tagen erste Umbaupläne präsentieren. Doch wie die Stadt Bamberg jetzt auf Radio Bamberg Nachfrage mitteilt, wollen die Investoren ihren ersten Konzeptentwurf jetzt bis Ende Mai vorlegen. Die ersten Vorstellungen der Verantwortlichen: Das Kino und das Parkhaus bleiben. Neu hinzukommen sollen unter anderem Ladengeschäfte, ein Hotel und Gastronomie.