© Nicolas Armer

Anzeige gegen Mutter von verletztem Kind bei Corona-Protest

Schweinfurt (dpa) – Nach der Verletzung eines Kindes bei gewalttätigen Corona-Protesten in Schweinfurt ist Anzeige gegen dessen Mutter erstattet worden. «Die Frau wurde nach dem Versammlungsgesetz angezeigt», sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Unterfranken am Montag. Sie habe sich nicht an Auflagen für die Demonstration gehalten und eine Absperrung durchbrochen. «Außerdem wird das Jugendamt von der Polizei über den Vorfall informiert.»

Das vierjährige Kind war mit einer Pfefferspraywolke in Kontakt gekommen und musste medizinisch versorgt werden. «Dem Kind geht es jetzt wieder gut», hatte ein Polizeioberkommissar noch am Sonntagabend gesagt.

© dpa-infocom, dpa:211227-99-514952/2