© Hauke-Christian Dittrich

Anstehen für die FFP2 Maske – auch im Januar?

Weil Risikogruppen und über 60-Jährige kostenlos FFP2 Masken bekommen haben, hat es Anfang Dezember lange Schlangen vor Apotheken gegeben. Das könnte es jetzt wieder geben. Denn ab Januar verschicken die Krankenkassen – sowohl gesetzliche als auch private – Berechtigungsscheine an über 60-Jährige und Personen, die zur Risikogruppe gehören. Apothekerin Claudia Küfner:

Pro Berechtigungsschein – also pro sechs FFP2 Masken – fallen zwei Euro Eigenbeteiligung an. Den ersten Schein gibt es ab Januar, der zweite soll dann im März kommen.