© David Inderlied

Angehörige finden Waffen auf Dachboden von Verstorbenen

Bad Birnbach (dpa/lby) – Handgranaten, ein Sturmgewehr und andere Waffen – diesen ungewöhnlichen Fund haben Angehörige eines Verstorbenen in dessen Haus in Niederbayern gemacht. Bei der Haushaltsauflösung nach dem Tod des Mannes fanden Familienmitglieder auf dem Dachboden des Hauses in Bad Birnbach (Landkreis Rottal-Inn) außerdem eine Maschinenpistole sowie Sprengstoff, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Sämtliche Waffen unterliegen dem Kriegswaffenkontrollgesetz. Die Polizei stellte sie am Dienstag sicher.

Der Sprengstoff wurde von der Technischen Sondergruppe des Bayerischen Landeskriminalamtes an einem geeigneten abgesperrten Ort kontrolliert gesprengt. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand den Angaben nach nicht. Der Verstorbene war zu Lebzeiten nie polizeilich in Erscheinung getreten. Wie er in den Besitz der Waffen kam und was es mit diesen auf sich hat, war zunächst unklar. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

© dpa-infocom, dpa:211229-99-534008/3