© Jens Büttner

Angeben will gelernt sein!

Ein 19jähriger wollte gestern Abend in Forchheim mit seinen Fahrkünsten angeben – das ist ihm und anderen nicht gut bekommen. Auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Hafenstraße wollte er anderen anwesenden Tuningbegeisterten seine Fahrkünste vorführen. Das hat nicht soo gut geklappt, denn er geriet mit seinem Opel Omega ins Schleudern und prallte gegen einen Opel Astra, der gerade einparken wollte und stattdessen gegen ein anderes Auto geschoben wurde. Nur durch einen Sprung zur Seite konnte sich zudem ein Fußgänger in Sicherheit bringen. Der 23-jährige Astra-Fahrer war über den Unfall so sauer, dass er eine ungeöffnete Bierflasche gegen den Kopf des 19-Jährigen warf. Der Unfallverursacher trug eine Kopfplatzwunde davon und kam ins Krankenhaus. Der Schaden beläuft sich auf rund 7 500 Euro.