© Q: Stadtwerke Bamberg

Am 13. Mai starten die Bamberger Freibäder in die neue Sommersaison

Am 13. Mai starten die Bamberger Freibäder in die neue Sommersaison. Das teilen die Stadtwerke mit. Nach zwei Jahren Corona-Beschränkungen wird es in diesem Jahr erstmals wieder Normalbetrieb geben. Neu in diesem Sommer: Die aus dem Stadionbad und Freibad Gaustadt bekannten Geldwertkarten können jetzt auch in der Hainbadestelle eingesetzt werden. Bei anhaltend schlechtem Sommerwetter wird das Stadionbad geschlossen bleiben. Als Ersatz öffnet dann das Bambados, das sonst im Sommer nur Saunagängern, sowie Schulen und Vereinen zur Verfügung steht.