Alles hat ein Ende, manchmal sogar die Wurst – Traditionsmetzgerei Lessner schließt

Wie der FT aktuell berichtet, schließt die Traditionsmetzgerei Lessner seine Filialen im Raum Bamberg zum Ende des Monats. Der Grund: Notwendige Investitionen und die Neuausrichtung auf dem Markt seien wie so oft durch fehlenden Nachfolger und den Fachkräftemangel nicht realisierbar, so Geschäftsführer Dieter Köhler. Die vier Filialen in der Keßlerstraße, der Memmelsdorfer Straße in Bamberg, im Ertl Zentrum in Hallstadt und im Kaufland in Trosdorf übernimmt ab 1. April der Metzger Peter Häfner aus Ebelsbach in Unterfranken. Die Lessner-Verkäuferinnen und auch die Metzger blieben zum größten Teil erhalten, heißt es von Häfner.