© Patrick Pleul

Alkohol hat in Erlangen einen jungen Mann zu einem seltsamen Angriff veranlasst.

An einer roten Ampel hat sich der 29-jährige auf die Motorhaube eines wartenden Autos gesetzt. Der Fahrer des Wagens fand das nicht lustig. Er hupte mehrmals. Das brachte gar nichts. Der Autofahrer versuchte schließlich den 29-jährigen von der Motorhaube zu schieben. Der allerdings knallte dem Fahrer eine mit der Faust ins Gesicht. Es gab noch eine Schlägerei. Due Polizei fasste aber den Übeltäter und steckte ihn in die Psychiatrie.