Ein Bus für die Ukraine

Es gibt Sammelstellen in Kindergärten, in Kirchengemeinden, in Feuerwehrhäusern - Man könnte die Liste noch ewig weiterführen: Die schrecklichen Bilder von Familien in Luftschutzkellern und zerstörten Häusern in der Ukraine haben auch in unserer Region eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst.

Wir von Radio Bamberg wollen auch helfen!

Deshalb fahren wir zusammen mit dem Busunternehmen Basel und einem vollgepackten Reisebus an die ukrainisch-polnische Grenze. Wir kommen wieder zurück, der Bus bleibt in der Ukraine! 

Eigentlich sollte der Linienreisebus wegen Neuanschaffung weiterverkauft werden - jetzt wird er gespendet. Er soll als Pendel dienen, dass Flüchtende in der Ukraine schneller an die Grenzen befördert werden können. 

 

Nächsten Montag (07.03.) um 4 Uhr geht es los.

 

Leider können wir KEINE Spenden mehr annehmen!!!

Wir sind KOMPLETT voll!

 

Andere Sammelstellen in der Region findet ihr hier:

 
 
 
Wir bedanken uns jetzt schon für diese RIESIGE Hilfsbereitschaft!!!!!!
 
 

IHR SEID DER WAHNSINN!