© Daniel Karmann

AfD will bei Landesparteitag Wahlprogramm beschließen

Nürnberg (dpa/lby) – Die bayerische AfD will am heutigen Sonntag in Nürnberg ihr Programm für die Landtagswahl beschließen. Laut einem Entwurf will die Partei einen harten Kurs gegen CSU, Islam und die Kirchen fahren. Die AfD hatte beim Start ihres Parteitags am Samstag entschieden, ohne Spitzenkandidaten in den Wahlkampf zu ziehen. Der Partei- und Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Alexander Gauland, war als Gastredner aufgetreten und hatte erneut die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) kritisiert.

Der Gewerkschaftsbund DGB, die Allianz gegen Rechtsextremismus sowie die linksextreme und autonome Szene hatten zu Protestveranstaltungen aufgerufen. Etwa 600 Menschen hatten nach Polizeiangaben friedlich gegen den Parteitag demonstriert. Kurz für Aufregung hatte eine übelriechende Flüssigkeit in der Veranstaltungshalle gesorgt.