AfD: Deutschland muss auf Augenhöhe mit Russland verhandeln

AfD-Landeschef Stephan Protschka hat beim politischen Gillamoos am Montag eine Politik «auf Augenhöhe» auch mit Russland gefordert. «Wir sind eine Wirtschaftsmacht, wir müssen auf Augenhöhe mit beiden Seiten verhandeln können», sagte Protschka. Das gelte für Russland genauso wie für die USA.

Wichtig sei, dass Deutschland dabei im Vordergrund stehe, sagte der Bundestagsabgeordnete bei dem Volksfest in Niederbayern, dessen letzter Tag am Montag traditionsgemäß im Zeichen zünftiger politischer Bierzelt-Reden stand.

Weitere Redner der Partei wie der Landtagsabgeordnete Christoph Maier traten unter anderem für die Verlängerung der Laufzeit der Atomkraftwerke und die Öffnung der Gaspipeline Nordstream 2 ein.