Ein Schild weist auf eine Baustelle hin., © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ärger an der Baustelle und Umgehungsstrecke in Baunach

 

Diese Folgen der Brückenbaustelle über die Lauter in Baunach im Landkreis Bamberg bringen betroffene Anwohner auf die Palme: Vor allem die Umleitung durch ein Wohngebiet treibt ihnen die Zornesröte ins Gesicht. Immer wieder stecken Laster fest, wie am Nachmittag ein LKW, der verbotenerweise in die Umleitungsstrecke eingefahren ist.  Dabei macht Alexander Krapp von der Polizei Bamberg-Land erneut deutlich: wer sich nicht ans Durchfahrtverbot hält, zahlt 100 Euro Bußgeld, Anlieferer brauchen eine Ausnahmegenehmigung:

Bei den bisherigen Kontrollen konnten immer wieder Laster angehalten werden, die das Durchfahrtsverbot missachtet haben.

Sie mussten das Bußgeld von 100 Euro zahlen. Ausländische Fahrer zahlen eine Sicherheitsleistung. Radio Bamberg hat staatliche Bauamt Bamberg zur Lage in Baunach angefragt – es wird sich heute äußern.

Baunachs Bürgermeister Tobias Roppelt kennt die Probleme und sagt gegenüber Radio Bamberg:

Von diesen Problemen wird Baunach überrollt, so Roppelt weiter: