Ärger am Bamberger Weihnachtsmarkt

Noch hat er nicht begonnen. Doch schon im Vorfeld gibt es Zank am Bamberger Weihnachtsmarkt. Mehrere Stände, die seit Jahren am Bamberger Maxplatz zu finden sind, werden in diesem Jahr nicht mit dabei sein. Die Stadt Bamberg will mal was Neues. Ein ganz normaler Prozess, sagt Ordnungsreferent Ralf Haupt im Radio Bamberg Interview:

Der Bamberger Weihnachtsmarkt beginnt am kommenden Donnerstag. Um 18 Uhr wird ihn Oberbürgermeister Andreas Starke eröffnen.