© Pressestelle Erzbistum Bamberg/Hendrik Steffens

Abschied von Prälat Hans Wich.

Das Erzbistum Bamberg hat mit einem Requiem im Dom Abschied von dem früheren Domkapitular genommen. Erzbischof Ludwig Schick nannte den Verstorbenen in seiner Predigt gestern „einen glaubwürdigen Mann Gottes und einen menschenfreundlichen Seelsorger“. Im Anschluss an das Requiem wurde Prälat Wich auf dem Kapitelsfriedhof im Kreuzgarten des Doms bestattet. Er war am 7. Mai im Alter von 90 Jahren in Bamberg gestorben.