© Landratsamt Bamberg

Abkochgebot für den Raum Heiligenstadt!

Das Trinkwasser aus der Wasserversorgungsanlage Heiligenstadt weist an mehreren Stellen bakterielle Verunreinigungen auf. Für folgende Ortsteile wurde daher eine Abkochanordnung erlassen:

Burggrub, Lindach, Geisdorf, Herzogenreuth, Oberleinleiter, Tiefenpölz, Traindorf, Heiligenstadt und Zoggendorf

Folgende Anweisungen sind zu beachten:

 

  • Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht.
  • Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen.
  • Nehmen Sie für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden ausschließlich abgekochtes Leitungswasser.
  • Sie können das Leitungswasser für die Toilettenspülung und andere Zwecke ohne Einschränkungen nutzen.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Wasserversorger, die Gemeinde Heiligenstadt.