Ab heute gilt der neue Bußgeldkatalog

Wer geblitzt wird oder falsch parkt muss ab heute tiefer in die Tasche greifen. Seit Mitternacht gilt in Deutschland der neue Bußgeldkatalog. Und schon geringe Geschwindigkeitsüberschreiten werden ab sofort deutlich teurer, sagt auch Volker Püttner von der Polizei Oberfranken im Radio Bamberg Interview:

Außerdem neu im Bußgeldkatalog: Parken mit einem Verbrenner auf einem E-Autoparkplatz kostet künftig 55 Euro Strafe. Und Autoposing kann jetzt auch bestraft werden – mit 100 Euro Bußgeld.