© BPOLAFZ Bamberg

385 Auszubildende der Bundespolizei in Bamberg schließen Ausbildung ab

Ausbildung abgeschlossen – hieß es für 385 Auszubildende im Bundespolizeiaus – und Fortbildungszentrum in Bamberg. Die Verabschiedung fand – coronabedingt – zwar mit Militärkapelle, aber ohne Ehrengäste und Angehörige statt. Die Azubis waren unter anderem als erste Einsatzkräfte seit Beginn der Pandemie an den Grenzen zu Österreich und der Schweiz bei verstärkten Grenzkontrollen eingesetzt. Die freigewordenen Zimmer wurden bereits wieder belegt. Zum Ausbildungsbeginn reisten über 500 Dienstanfänger an – unter anderem auch aus Italien, Griechenland und Kroatien.